Maklerrecht


Existiert ein schriftlicher Vertrag gibt es in der Regel keine Zweifel an dem "Ob". Ob aber alle Regelungen im "Kleingedruckten" dann aber auch rechtsgültig sind, steht auf einem anderen Blatt (siehe "Maklerklauseln"). Wenn allerdings (nur) ein Exposé verschickt wurde, stellt sich die Frage, ob hierdurch ein Maklervertrag zustande gekommen ist. Wurde der Vertrag über Internet oder per E-Mail geschlossen, unterliegt er dem Fernabsatzrecht.

Inhaltsverzeichnis Maklervertrag